Nach oben
Qualität und Sicherheit | 24.10.2017

Selbstversuche beim Praxistag



Worauf muss man beim Bettenmachen achten? Beim Praxistag erfuhren die FSJ-ler es.

Derzeit haben wir vier junge Menschen bei uns im Haus, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren. Ihre Aufgaben bestehen meistens darin, Fahrdienste zu übernehmen, bei der Essensausgabe zu helfen oder Botengänge zu erledigen, um so die Pflegefachkräfte zu entlasten.

Es wäre erfreulich, wenn einige von den Freiwilligen nach diesem Jahr Gefallen am Pflegeberuf gefunden haben und sich für eine Ausbildung in der Pflege in der Rotkreuzklinik entscheiden. Damit die FSJ-ler einen konkreten Eindruck vom Arbeitsalltag auf einer Station bekommen, haben wir für sie heute einen Praxistag in unserer Krankenpflegeschule organisiert. Dabei bestand die Möglichkeit, zusammen mit Krankenpflegeschülern pflegerische Tätigkeiten selbst auszuprobieren – zum Beispiel den Puls messen oder ein Bett richtig über eine Station schieben.

Besonders schön am Ende des Tages: Unsere Aktion ist bei allen Teilnehmern auf positive Resonanz gestoßen.

Zusammen mit den Krankenpflegeschülern probierten die FSJ-ler pflegerische Tätigkeiten aus.

Beitrag teilen...

Autor

Dagmar Hetzel

Pflegedirektorin
Rotkreuzklinik Würzburg

Alle Beiträge des Autors