Meldung aus der Klinik | 27.03.2018

Austausch über Berufspolitik

Dieses Treffen hat eine lange Tradition. Zwei Mal im Jahr lädt die Vorsitzende der Schwesternschaft München, Generaloberin Edith Dürr, die Pflegefachkräfte aus der Klinik zu einem Berufspolitischen Stammtisch ein. Die Schwesternschaft München ist Träger unseres Krankenhauses und setzt sich für die Belange von Pflegefachkräften ein.

Gestern Abend war es wieder soweit. 18 Teilnehmerinnen aus verschiedenen Abteilungen unserer Klinik sind der Einladung gefolgt. Auch eine Schülersprecherin aus unserer Krankenpflegeschule und die Pflegedirektorin aus der Rotkreuzklinik Wertheim, Christiane Rösch, waren bei diesem Stammtisch dabei. Wir haben uns in einer ehrwürdigen Weinstube in der Würzburger Innenstadt getroffen und uns zunächst gemeinsam kulinarisch an regionalen Spezialitäten erfreut. Bei einem anschließenden Umtrunk hat uns Frau Dürr über aktuelle berufspolitische Entwicklungen informiert, die für Pflegefachkräfte relevant sind. Zudem haben wir uns untereinander über unseren Klinikalltag ausgetauscht und diskutiert.

Der Berufspolitische Stammtisch ist immer eine schöne Gelegenheit, sich mit Kolleginnen und Kollegen in netter Runde auszutauschen und aktuelle Informationen einzuholen. Dafür bleibt im Arbeitsalltag ja ansonsten leider nicht viel Zeit. Gerade im Wahljahr ist es wichtig, sich für die gemeinsame Sache zu positionieren.

In gemütlicher Runde besprachen die Teilnehmerinnen beim Berufspolitischen Stammtisch aktuelle Themen aus der Pflege.

Beitrag teilen...

Autor

Nicola Blaha

Kodierassistenz/Medizincontrolling

Alle Beiträge des Autors

Suche

Im Notfall


Als Klinik der Grundversorgung im Kooperationsarztsystem verfügt unser Haus über keine Notaufnahme. Wir bitten Sie daher im Notfall die folgenden Notrufnummern zu wählen:

Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112

Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117